Wer bist du?

IMG_7379 (1) anders 2♥ ♥ ♥

Du bist ein Kunstwerk. Nicht einfach, weil ich das sage und dir diesen Titel gebe, sondern weil du tatsächlich erschaffen wurdest. Von einem Künstler. Dieser Künstler ist die Verkörperung der Genialität und er meißelt keine Statuen oder malt Bilder, nein. Das, was aus seiner Hand hervorgeht, lebt und fühlt. Er erschafft lebendige Organismen mit Leib, Seele und Geist, die selber – aus eigenem Ermessen – Dinge erschaffen können. Das heißt, wir haben es hier mit komplexer, potenzierter, mehrdimensionaler Kreativität zu tun.

Es gibt einen Psalm in der Bibel, Psalm 139, in dem steht unter anderem Folgendes:

„Du bist es ja auch, der meinen Körper und meine Seele erschaffen hat, kunstvoll hast du mich gebildet im Leib meiner Mutter. Ich danke dir dafür, dass ich so wunderbar erschaffen bin (…)

Dir war ich nicht verborgen, als ich Gestalt annahm, als ich im Dunkeln erschaffen wurde, kunstvoll gebildet im tiefen Schoß der Erde. Deine Augen sahen mich schon, als mein Leben im Leib meiner Mutter entstand. Alle Tage die noch kommen sollten waren in deinem Buch bereits aufgeschrieben, bevor noch einer von ihnen eintraf. 

Spürst du dieses tiefe Gefühl der Nähe und Geborgenheit, welches aus diesen Versen hervorgeht? Wenn man sich auf diese Sätze einlässt, intensiv darüber nachdenkt und sich damit auseinandersetzt, kann man sehr viel daraus lernen. Ich möchte mich in diesem Artikel jedoch nur davon inspirieren lassen.

Gott sieht dich. Er schaut dich an, sein Blick ist jetzt gerade in diesem Moment auf dich gerichtet und das war schon immer so. Schon zu dem Zeitpunkt, als deine ersten Zellen entstanden sind, ja sogar bereits davor, hat er dich beachtet und genau den Prozess verfolgt, wie du gewachsen bist. Nichts ist ihm entgangen.

Er schaut nicht negativ auf dich, nicht kontrollierend und achtet streng darauf, dass du ja nichts falsch machst. Nein, er ist Elohim, dein Schöpfer, der dich gemacht hat und dich genauso wollte, wie du jetzt bist. Er ist stolz auf die Person, die er gemacht hat. Er liebt seine Geschöpfe über alles. Er ist begeistern von ihnen und staunt über sie. Du bist nicht sein Objekt, nicht sein geschaffenes Etwas, sondern er sieht dich als sein Gegenüber, als Mensch, als die Person, die du bist, ohne dich irgendwo einzuordnen oder zu auf etwas zu reduzieren. Weil er dich kennt, weil er dich so gemacht hat, wie du bist. Er wollte dich so. Gott ist gut und er ist genial, er macht keine Fehler. Du bist kein Fehler, deine Nase ist nicht falsch und deine Füße nicht zu groß.

Du bist schön! Du bist einzigartig. Es gibt niemanden, der so ist wie du! Die Dinge, die du an dir nicht magst, weil sie vielleicht nicht in das allgemeine Schönheitsideal passen, sind gerade die Dinge, die dich ganz besonders und individuell machen. Vielleicht liegt deine Schönheit in der Andersartigkeit und das ist wunderbar. Makel machen die Schönheit vollkommen, sonst ist sie nicht echt, sondern gesellschaftlich konstruiert. Ein unerreichbares Ideal, welches unmenschlich ist, da es nur in der Vorstellung existiert und durch geschummelte Fotografien als Realität dargestellt wird. Wahre Schönheit liegt in der rohen, unverfälschten Echtheit eines Menschen.

Gott sieht auch deinen Wert. Es gibt nichts, was den Wert eines Menschen festlegen kann, außer Gottes Urteil. Der Wert eines Menschen liegt in Gottes Augen, alles andere ist relativ. Gott wollte, dass du bist, sonst wärst du nicht. Allein der Fakt, dass du als lebender und fühlender Mensch mit Herzschlag diese Zeilen lesen kannst, gibt dir eine riesige Daseinsberechtigung. Ich sage es noch ein Mal: DU bist gewollt, so wie du bist.

Du bist kunstvoll gebildet. Deine Finger sind filigrane Alleskönner, dein ganzes Skelett stimmt in sich miteinander überein, jede winzigste Vene hat eine wichtige Funktion. Deine Muskeln, Knochen und Hautzellen gehen harmonisch Hand in Hand und haben kein anderes Ziel, als dich Tag für Tag, Stunde um Stunde am Leben zu halten. Dein Körper ist wie ein Instrument, das Leben in dir die Musik, die ertönt und Gott ist der Musiker. Du bist ein wunderschönes Wunder, ein Instrument, dass einen ganz eigenen besonderen Ton spielt. Wenn du fehlst, ist das ganze Orchester so viel ärmer.

Alle Leute (die Stimmen in dir mit eingeschlossen), die dir das Gefühl geben, dass du es nicht wert bist da oder dabei zu sein und geliebt zu werden, die dir das Gefühl geben, dass du nicht schön bist oder dass du schlecht bist, sind Lügner und wenden sich mit ihren Worten gegen Gott. Denn er steht auf deiner Seite und hinter dir und auf dich 🙂

♥ ♥ ♥

3 Kommentare zu „Wer bist du?

  1. So schön dargestellt mit dass wir Instrumenten sind.Ja wir sind ein Orchester. Und sind so wertvoll in Gottes Augen, geliebt für immer.😍🙂🙂🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s