Unverwässert

Tritt aus dem Schatten,

in dem du dich versteckst

Tritt aus dem Schatten

der anderen

 

Ich will Dich sehen

 

im Dunkeln sind die Menschen

genauso grau wie die Katzen.

Sie

verschwimmen in der dunklen Masse,

verlieren Konturen und Kontraste,

so wie Farben zur grauen Flüssigkeit zerfließen,

wenn sie Wasser auf ein Kunstwerk gießen.

Aber halt

Du

komm hervor

Tritt ins Licht

Lass dich durchstrahlen und durchleuten

Lass dich fallen, lerne fliegen

Sicher in den Sonnenstrahlen.

Ich seh dich

Du fluoreszierst illuminiert

in den schillernsten farben

konzentriert und

unverwässert

 

Du bist schön

Lass dich sehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s