Eine Postkarte

In der letzten Zeit sah es auf meinem Blog bezüglich regelmäßiger Artikel ziemlich mager aus und das finde ich sehr schade, da mir das Schreiben und auch die Leserschaft sehr am Herzen liegen.
Es ist sehr viel passiert in den letzten Monaten, ich bin durch meine Hochs und Tiefs gegangen und hab mich durch den Urwald des Lebens und des Erwachsenwerdens geschlagen. Mir ist dann in dem ganzen Unterholz und Grünzeug für den Blog irgendwie nichts mehr eingefallen, weil ich mich nicht mehr so sehr darauf konzentrieren konnte und der Gedanke, hier regelmäßig etwas „Gutes“ schreiben zu müssen, hat mich unter Druck gesetzt. Das alles hat mich blockiert, deshalb hab ich es erst mal ganz gelassen. Ich hatte auch das Gefühl einfach nichts mehr zu sagen zu haben, was für andere von Bedeutung sein könnte, weil ich selbst mit so vielen Dingen zu kämpfen hatte (oder noch habe). Zu viele Schlangen, Insekten und Schlingpflanzen.

Aber heute durfte ich nochmal neu lernen, dass ich mich entspannen kann, weil es egal ist. Ich kann loslassen, ich muss nicht perfekt sein, ich kann einfach schreiben was ich denke, sein wie ich bin und mich frei fühlen 🙂

Dieser Blog ist eine Reise. Ich kann noch nicht zu hundertprozent sagen, wo sie hinführt oder was uns auf dem Weg begegnet, aber ich möchte dich einfach gern mitnehmen und die Schätze teilen, die ich finde und freue mich auch von dir zu hören, welche du findest.

Eigentlich wollte ich diesen Artikel jedoch als so etwas wie eine virtuelle Postkarte nutzen. Im Moment befinde ich mich auf nichtmetaphorischer Ebene nämlich nicht im Urwald sondern in den österreichischen Alpen und arbeite in einer Pension. In den Bergen und in der Natur habe ich immer das Gefühl, Zuhause zu sein und es ist wunderschön hier. Es macht mich sehr glücklich, draußen unterwegs zu sein und zu wandern und die Landschaft und die Menschen inspirieren mich. Außerdem fühle ich mich Gott viel näher und ich merke, dass ich vieles von ihm und über ihn lerne und ihm immer tiefer vertraue. Das gibt mir Leichtigkeit, denn Gott ist alles was ich brauche, er gibt mir Leben und Kraft und ich kann mich freuen und friedlich sein auch wenn ich vieles nicht verstehe oder Dinge nicht so laufen wie ich sie mir gewünscht hätte (Dass ich hier sein darf, ist aber, was ich mir gewünscht habe :))

Hier ein paar Impressionen aus den Alpen:

Ein sehr schöner Bergsee. Ich habe sogar für 2 Sekunden darin gebadet.

Ansonsten hoffe ich, dass es dir gut geht! Bist du auch so gern in den Bergen wie ich?

Fühl dich gedrückt und ganz liebe Grüße,

Amrei

10 Kommentare zu „Eine Postkarte

  1. Da hast Du ja wirklich gerade Raum zum Luft holen, schön sieht es aus. Und glaube mir liebe Amrei, Schreiben kann man nicht erzwingen, aber Du kannst es Dir zunutze machen. Nutze es um das für Dich zu erforschen und zu verarbeiten, was ansteht. Lass es Dir gut dabei gehen und nehme Dir die Chance große und kleine Gefühle einzufangen… und ja loslassen, denn alles wird sich auf Deinem Weg finden! Du brauchst ihn nur zu gehen, also habe Vertrauen.
    Du hast übrigens sehr schön und mit vielen Bildern geschrieben gefällt mir gut! Alles Liebe, Sovely

    Gefällt 2 Personen

    1. Wow danke für deinen Kommentar, Solvely! Es freut und ermutigt mich, dass du das sagst. Ja, ich merke auch, dass es in solchen Phasen für mich besonders wichtig ist, es mir gut gehen zu lassen und nett zu mir selbst zu sein anstatt mich unter Druck zu setzen oder so viel von mir zu erwarten. Und das lerne ich immer mehr sowie zu vertrauen. Ich hab letztens den Spruch gelesen, unterschätze nie eine Person, die einen Schritt zurück geht, vielleicht holt sie gerade Anlauf. Und so kann man vielleicht auch solche Situationen betrachten. Ganz liebe Grüße und sehr viel Sonnenschein im Herzen, Amrei

      Gefällt 2 Personen

      1. Was für ein wundervoller Spruch! Den kannte ich auch noch nicht, aber er soll mich von nun an begleiten. Danke, dass Du ihn mit mir geteilt hast. Ein wirklich großartiges Geschenk. Alles Liebe für Dich! Sovely

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s